Wer betreut Ihr Kind?

Wer sind wir?

Wir sind ein junges, dynamisches und engagiertes Team mit viel Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Seit 2016 arbeiten wir an Jenaer Schulen. In unserer Tätigkeit fokussieren wir uns auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der Klassenstufe 5 und 6 (im Einzelfall auch Klasse 7). 

 

Wir gehen individuell auf unsere Schüler ein, fordern und fördern sie. Dank einer engen Zusammenarbeit zwischen Schule, Lehrern und Fördervereinen, können wir unsere Arbeit auf die Schüler*innen zuschneiden und bestmöglich anpassen. 

 

All unsere Mitarbeiter können Ihre Fähigkeiten und Interessen nutzen, wodurch ein vielfältiges Angebot für die Schüler entsteht. Je nach Studienfächern und Hobbies der Mitarbeiter, können nahezu alle Wünsche unserer Kinder und Jugendlichen umgesetzt werden.

 

Was bieten wir an?

Unser Projekt baut auf mehreren Säulen auf. Zuerst übernehmen unsere Mitarbeiter die Kinder und Jugendlichen direkt nach Unterrichtsschluss (Stundenplan), in den festen Gruppenräumen oder es findet bei Schließung der Schulen eine Onlinebetreuung zur gleichen Zeit statt. Nach Bedarf werden die Schüler*innen in angemessene Gruppengrößen aufgeteilt. Zuerst bearbeiten unsere Mitarbeiter nun die anstehenden Hausaufgaben, Projekte oder lernen für anstehende Leistungskontrollen. 

 

Im Anschluss an diese Hausaufgabenzeit (meist bis 15:00) bieten wir ein vielfältiges Freizeitangebot im Rahmen der AG’s. Diese orientieren sich an den Wünschen der Schüler und finden in Kooperation mit den jeweiligen Fördervereinen statt. 

 

Wir bieten darüber hinaus einen familiären, kindgerechten Umgang zwischen Schüler und Betreuer, da wir uns als Begleiter Ihres Kindes sehen. Somit stehen wir auch in jeder Situation beratend und helfend zur Seite. Über unsere festen Zeiten hinaus, stehen wir immer gern im Austausch mit den Schüler*innen.

Unsere Ziele

Durch unser Projekt vereinen wir Freizeit mit Spiel, Spaß und Freundschaft sowie Lernen mit Fordern, Fördern und Strukturen. Über den Wissenszuwachs hinaus, verbessern die Schüler*innen ihre Sozialkompetenzen. Dabei legen wir Wert auf einen respektvollen, wertschätzenden und kommunikativen Umgang. Fehl am Platz sind bei uns jegliche Art der Diskriminierung und Ausgrenzung. Die Schüler*innen erlernen Strukturen und Regeln. Dadurch bilden wir die Brücke zwischen der Grundschule und der Selbständigkeit der Schülerinnen und Schüler.